Klavierunterricht für Groß und Klein

Die russische Klavierschule

Die russische Klavierschule.

Diese Schule in ihrer erweiterten Version war eine lange Zeit das offizielle Unterrichtswerk für die Musikschulen in der ehemaligen Sowjetunion. Zweckmäßigerweise ist sie so zusammengestellt, dass man in Prinzip alles in einem Buch hat, um die ersten wichtigsten Grundlagen für ein professionelles Klavierspiel zu erwerben. Sie enthält vielfältiges klassisches Unterrichtsmaterial von sehr guter Qualität, was sie von manchen moderneren deutschen Schulen positiv unterscheidet. In allen drei Bänden findet man kein einziges schlecht komponiertes oder arrangiertes Stück.

Allerdings  sollte man bei dieser Schule einiges bedenken:

  • Sie ist zwar für Kinder gedacht, aber behandelt die Kinder als kleine Profis. Sie ist sehr akademisch aufgebaut, das Notenbild ist mit vielen Interpretationsdetails etwas überladen, es gibt keine Bilder (ich persönlich finde es besonders bedauerlich), die Stücke sind anspruchsvoll. Es sind in sich keine Nachteile, nur muss man damit umgehen können.
  • Auf der letzten Seite steht unter anderem geschrieben: „Die zweibändige „Russische Klavierschule“ kann innerhalb von zwei bis drei Jahren bewältigt werden.“ Diese Zeitangabe sollte man nicht allzu wörtlich nehmen. In zwei bis drei Jahre schafft man es, wenn man fleißig übt, guten Lehrer hat und über eine gewisse Begabung verfügt. Sonst kann es auch etwas länger dauern.
  • Diese Schule erklärt sich nicht von selbst. Man muss unbedingt einen Lehrer/eine Lehrerin haben.

Ansonsten ist die russische Klavierschule eine sehr gute Schule. Wenn man bereits die Grundlagen beherrscht, kann man sie als Repertoiresammlung benutzen, auch ohne Lehrer, wenn man ausreichen gut Noten lesen kann. Die Ausgabe mit CD könnte in diesem Fall hilfreich werden.

Dieses Interview habe ich für Sandra Labsch, eine FB-Freundin von mir nach ihren Fragen erstellt.  Ich glaube, es muss unbedingt auch in meinem Blog erscheinen. Hiermit erkläre ich die Sommerferien für endgültig beendet.

Weiterlesen

Aktuelles