Klavierunterricht für Groß und Klein

P1020491

Heute ist ein guter Tag fürs Üben. Gestern war auch einer. Wie alle anderen Tage in unserem Leben.

 

P1040367

Das Erlernen des Klavierspiels kann man mit dem Bau eines Hauses vergleichen. Nach und nach, ein Stein nach dem Anderen wächst das Gebäude in die Höhe. Monatelang, Jahrelang wird daran gearbeitet. Endlich ist das Haus fertig. Was nun?

Man muss darin wohnen. Man muss es ständig warten und pflegen. Anderenfalls wird es nach und nach von einem schleichenden Verfall übernommen. Entweder arbeite ich ständig daran, oder habe ich bald kein wohnliches Haus mehr.

Schwededn 2010  (643)

Üben ist wie einen Weg zu gehen. Es ist einfach so: Wer ans Ziel will, muss eben den Weg bewältigen. Dieser Weg kann in sich unterhaltsam sein, muss aber nicht. Hier sind Geduld und Demut (oder Ehrgeiz) gefragt, aber vor Allem der Wille, am Ziel anzukommen. Und der Spaß an dem Prozess des Gehens.

BUGA Koblenz  (93)

Üben ist wie eine schöne Blume großziehen. Jeden Tag benötigt sie unsere Pflege, Wasser, Zuwendung. Sie verwildert oder vorzeitig verwelkt, wenn wir uns keine Mühe geben, sie am Leben zu erhalten. Aber wie schön ist unsere Belohnung!

_________________________________

Hier und in anderen Beiträgen: Fotos von Jürgen Werner 

 

Schreibe einen Kommentar